Frauenteams sind bereit für die neue Hallensaison 2022/2023

Seit mitte Oktober trainieren die Frauen von Kreuzlingen in der Halle. Die rund 20 Frauen trainieren verteilt nach Niveau in 3 Trainingseinheiten für die neue Saison. Wie bereits im Sommer kann Faustball Kreuzlingen gleich wieder in jeder Frauenliga ein Team stellen.


Aushängeschild des Vereins muss zwei Ausfälle kompensieren

Die erste Mannschaft geht nur mit sechs Frauen in die neue Saison. Angreiferin Sara Peterhans verzichtet aus privaten Gründen auf die Hallensaison und Abwehrspezialistin Tanja Borath weilt für ein Austauschjahr in Japan. Diese Ausfälle gilt es zu kompensieren und die Mannschaft neu zu formieren. Coach Tenini blickt trotz dünnem Kader zuversichtlich in die neue Saison «Die Hallensaison dient uns zur Vorbereitung auf die Sommersaison. Die Frauen sind technisch auf Topniveau, was uns in der Halle entgegenkommt. Zudem haben wir in der Frauschaft einen tollen Teamspirit mit dem wir uns vorerst als Ziel gesetzt haben, den Finalevent zu erreichen. Sofern uns das gelingt, ist uns dort alles zuzutrauen.» Mit Trainingsspielen gegen Elgg und dem amtierenden Schweizermeister Diepoldsau holt sich die 1. Mannschaft den letzten Schliff für die neue Saison, welche am 27. November in Kirchberg startet.


Meisterschaftsdaten

27. November 2022 in Kirchberg BE

12. Dezember 2022 in Bottighofen (HEIMRUNDE)

15. Januar 2023 in Diepoldsau

Evtl. 29. Januar 2023 Auf- und Abstiegsrunden

Evtl. 18. Und 19. Februar 2023 Finalevent in Diepoldsau





Nachwuchsspielerinnen aus dem Thurgau dürfen sich wieder in der NLB messen

Die Nachwuchsspielerinnen aus den Vereinen Affeltrangen und RiWi spielen gemeinsam in der zweiten Mannschaft von Kreuzlingen. Durch einen Rückzug einer anderen Mannschaft dürfen diese bereits wie in der Sommersaison in der NLB spielen. Das Ziel des Teams ist es die Liga zu behaupten und das Zusammenspiel zu optimieren. Coach Sprenger erwartet eine Steigerung zu der Sommersaison «Das Team ist jung und unerfahren trotzdem konnten sie nun bereits eine Saison in der zweithöchsten Liga mitspielen, ich erhoffe mir eine Leistungssteigerung zu der Sommersaison. Wir müssen an unserem Zusammenspiel arbeiten, dann ist der Ligaerhalt ein erreichbares Ziel.» Auch die zweite Mannschaft hat sich den letzten Schliff beim Trainingsspiel gegen die zweite Mannschaft aus Elgg geholt.


Meisterschaftsdaten

27. November 2022 in Spreitenbach

12. Dezember 2022 in Diepoldsau

29. Januar 2023 Auf- und Abstiegsrunden


Neu-Faustballerinnen greifen nach erster Medaille

Die 3. Mannschaft spielt im Durchschnitt seit einem Jahr Faustball. Die Fortschritte dieser neu formierten Mannschaft aus 20-jährigen Faustballerinnen sind enorm. In dieser Saison werden sie zudem mit zwei Nachwuchsfaustballerinnen aus den eigenen Reihen ergänzt. Und so nehmen diese Frauen, die neue Saison mit einem klaren Ziel ins Visier: eine Medaille! Coach Meister unterstützt dieses Vorhaben «Die Frauen sind extrem motiviert und geben jede Woche alles, einen Schritt weiterzukommen. In der Saisonpause konnten wir die Fähigkeiten jeder einzelnen analysieren und die Frauschaft leicht neu formieren für die Hallensaison. Diese Frauschaft hat potential und ich bin zuversichtlich, dass wir unsere Ziele erreichen.» Als letzten Schliff für die neue Saison hat die 3. Mannschaft ein gemeinsames Training mit den Rheintalerinnen aus Widnau absolviert.


Meisterschaftsdaten

27. November 2022 in Jona

12. Dezember 2022 in Bottighofen (HEIMRUNDE)

29. Januar 2023 in Kreuzlingen (HEIMRUNDE)